berufsprüfung-beeinträchtigung - Navigation

Berufsprüfung Spezialist/in für die Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen.

Aktuell

Die eidgenössische Berufsprüfung findet vom Dienstag, 18. bis Donnerstag, 20. Oktober 2022 in Zürich statt.

Die Berufsprüfung umfasst eine Prozessdokumentation mit anschliessendem Fachgespräch, eine schriftliche und mündliche Fachprüfung sowie eine mündliche Fallbearbeitung.
 

Informationen zur Prüfung
Informationen zur Prüfung und zur Anmeldung folgen ca. Anfang März an dieser Stelle.


Anmeldungsfrist
Bis spätestens 18. Juni 2022 per E-Mail an info(at)berufspruefung-beeintraechtigung.ch oder per eingeschriebenem Brief an das Prüfungssekretariat BP Begleitspezialist/-in, c/o bfb Büro für Bildungsfragen AG, Bahnhofstrasse 20, 8800 Thalwil. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der vollständigen Unterlagen berücksichtigt.


Gebühr für die Prüfung
CHF 2'950.00 plus CHF 50.00 für den eidgenössischen Fachausweis, die Registrierung und den Diplomzusatz.


Abgabetermin für die Prozessdokumentation
Die Prozessdokumentation muss bis zum 30. August 2022 wie folgt eingereicht werden:

- 3 Exemplare, einseitig bedruckt und in Farbe mit Ringbindung per Einschreiben an das Prüfungssekretariat BP Begleitspezialist/-in, c/o bfb Büro für Bildungsfragen AG, Bahnhofstrasse 20, 8800 Thalwil.
- und zusätzlich als Word-Datei an info(at)berufspruefung-beeintraechtigung.ch.

Das Datum des Poststempels gilt als Datum der Einreichung.


Abmeldung
Bei einer Abmeldung bis zur Abmeldefrist (23. August 2022) wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 300.- fällig. Nach der Abmeldungsfrist wird die gesamte Prüfungsgebühr fällig. Von dieser Regelung ausgeschlossen sind Rücktritte mit entschuldbaren Gründen gem. Ziff. 4.22 der Prüfungsordnung. Die Bearbeitungsgebühr von CHF 300.- ist auch in diesem Falle zu entrichten.

 

Berufsbild

Erfahren Sie hier mehr über diesen interessanten und zukunftsgerichteten Beruf.

 

Arbeitsumfeld

Berufstitel